Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Aktivitäten


Erklärung zur OB-Wahl am 28. März in Wetzlar

Unser gutes Wahlergebnis zur Kommunalwahl, wodurch wir erstmals in Fraktionsstärke dem neuen Stadtparlament angehören werden, stärkt uns für unsere zukünftige parlamentarische, wie außerparlamentarische Arbeit. Es bleibt unser Ziel, insbesondere denjenigen in Wetzlar eine parlamentarische Stimme zu geben, die sonst in der Politik wenig Gehör finden! Wir sehen einen großen Nachholbedarf bei der Einbeziehung der Einwohnerinnen und Einwohner in die Entscheidungsprozesse der Stadt. Dies wollen wir... Weiterlesen


Polizist soll haufenweise Waffen aus Asservatenkammer geklaut haben

Der Linken-Abgeordnete Hermann Schaus sprach von einem erneuten Polizei-Skandal, der fassungslos mache. Beuth müsse im Innenausschuss am kommenden Donnerstag erklären, warum dies erst jetzt bekannt werde, wohin die Waffen verkauft und warum ein Zusammenhang zum "NSU 2.0"-Skandal von Beginn an ausgeschlossen worden sei. Quelle: https://www.hessenschau.de/panorama/polizist-soll-haufenweise-waffen-aus-asservatenkammer-geklaut-haben,polizist-waffen-unterschlagen-100.html Weiterlesen


Domhöfe und marode B49 sind die größten Baustellen für Wetzlars künftigen OB

Dieses Mal treten an (in alphabetischer Reihenfolge): Thomas Hantusch (NPD), Kaufmann, 54 Jahre Dominic Harapat (Die Partei), Autor, 37 Jahre Michael Hundertmark (CDU), Lehrer, 33 Jahre Lothar Mulch (AfD), Büroleiter, 59 Jahre Hermann Schaus (Linke), Landtagsabgeordneter, 65 Jahre Manfred Wagner (SPD), Amtsinhaber OB, 61 Jahre Christoph Wehrenfennig (FDP), Geschäftsführer, 40 Jahre Quelle:... Weiterlesen

Pressemitteilungen


Reaktion des Ministerpräsidenten Bouffier auf Party-Video. CDU verspielt in atemberaubendem Tempo das Restvertrauen in die Corona-Bekämpfung – DIE LINKE hakt im Parlament nach

Zur Stellungnahme des Ministerpräsidenten Volker Bouffier auf das Party-Video des CDU-Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Willsch erklärt Hermann Schaus, innenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Hinterbliebene des Terrors von Hanau: Schwere Vorwürfe an den Innenminister und an Landesbehörden sind berechtigt

In einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung fordern die Opfer und Hinterbliebenen des Terrors von Hanau endlich Aufklärung der immer drängenderen Fragen und erheben schwere Vorwürfe gegenüber den Landesbehörden und Innenminister Peter Beuth (CDU). Dazu erklärt Hermann Schaus, innenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen... Weiterlesen


NSU-2.0-Morddrohungen: Kostenübernahme von notwendigen Schutzmaßnahmen für Seda Basay-Yildiz wird Thema im nächsten Innenausschuss

Zum heutigen Bericht der Frankfurter Rundschau über ein Gutachten zur zwingend gebotenen Kostenübernahme von Schutzmaßnahmen für die NSU-2.0-Morddrohungen erhaltende Rechtsanwältin Seda Başay-Yıldız erklärt Hermann Schaus, innenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Letzte Plenarreden


Hermann Schaus

Hermann Schaus zu den NSU-2.0-Morddrohungen: Ein Skandal ohne Ende

In seiner 69. Plenarsitzung am 18. März 2021 diskutierte der Hessische Landtag erneut über den NSU 2.0-Skandal. Dazu die... Weiterlesen


Hermann Schaus

Hermann Schaus - Schwarzgrüne Jubelchöre zur Kriminalstatistik sind von der Realität weit entfernt

In seiner 67. Plenarsitzung am 17. März 2021 diskutierte der Hessische Landtag über die Kriminalstatistik für das Jahr... Weiterlesen